rebecca PelnyweltenRaum - YogaweltenRaum - KurseweltenRaum - Integrationsarbeit weltenRaum - SeminareweltenRaum - Yoga und ReisenweltenRaum - VermietungweltenRaum - Preise/AnmeldungweltenRaum - KontaktweltenRaum GästebuchweltenRaum - Impressum

In 10 Schritten zu einem besseren Verständnis der eigenen Persönlichkeit

Was ist Integrationsarbeit?

Die Integrationsarbeit dient der eigenen persönlichen Weiterentwicklung. Sie ist unterteilt in 10 Abschnitte, die aufeinander aufbauend zu einem größeren Verständnis der eigenen Persönlichkeit beitragen.

Die Arbeit nach unserem System hat den Zweck, begrenzende Verhaltensweisen des Einzelnen bewusst zu machen und in einem Transferprozess aufzulösen. Dabei geht es in jedem Workshop-Modul um einen Blick auf das, was wir im Ursprung sind und wie wir funktionieren. Jeder einzelne erarbeitete Schritt führt Sie mehr in die Selbstverantwortung, so dass Sie am Ende jedes Workshops eigenständig mit dem erfahrenen und gelerntem arbeiten können.

Darf ich mich kurz vorstellen oder wie ist die Integrationsarbeit entstanden?

Warum ich die Integrationsarbeit entwickelt habe…warum es mir am Herzen liegt sie weiter zu geben:

Ich habe mich rückblickend schon als junger Mensch für die Bewusstheit des Geistes interessiert und mir oft Fragen gestellt wie „…woher kommen unsere Gedanken,… was ist eigentlich das ich,…wo kommen wir her “ usw.

Mit Beginn des zwanzigsten Lebensjahres begann meine intensive Arbeit mit spirituellen Themen. Das Studium entsprechender Literatur, sowie der Besuch zahlreicher Seminare über die Jahre folgten. Ich entschied mich für eine begleitende Ausbildung zur Yoga Lehrerin (BDY) und übe mich bis heute in der Meditationspraxis. Zahlreiche Gespräche mit spirituellen Lehrern und ausgebildeten Psychotherapeuten erweiterten meinen Kenntnisstand um die Belange des menschlichen Geistes auf meinem Weg.

Was mir aber fehlte bei all meinem Erlerntem, war der Ansatz einer sinnvollen Umsetzung in meinen Alltag…und so entschied ich, mein bereits gesammeltes Wissen „anwendbar“ zu machen und in eine Form zu wandeln. Daraus ist die Integrationsarbeit entstanden. Dieser Workshop ist somit Leitfaden, ein Baukasten, der uns in unserer Prozessarbeit, unser Arbeit an und mit uns selbst unterstützt.

Ich habe die feste Überzeugung, dass jeder selbstbestimmt und frei Leben sollte. Frei von begrenzenden Verhaltens- und Denkweisen. Dabei soll die Integrationsarbeit helfen. Denn alles Wissen ist schon in uns vorhanden und mein Wunsch ist es, dass wir dieses Wissen in uns wiederentdecken.

Ziel dieses Workshops

Der Teilnehmer soll die Fähigkeit entwickeln, sich aus Verhaltensmustern und Verstrickungen. die Ihn/Sie blockieren, eigenständig lösen zu können. Ferner:

Termine:

Der nächste Workshop findet 2018 statt.